wedding-schuhe.jpg

Frequently Asked Questions zum Thema HochzeitsDJ (FAQ)

Wann ist der richtige Zeitpunkt den DJ für unsere Hochzeit zu buchen?

Der DJ sollte rechtzeitig im Voraus reserviert werden. 6 bis 9 Monate vor dem Hochzeitstermin ist eine gute Fraustregel. Kurzfristige Buchungen sind aber auch möglich.

Kommt der Wedding DJ auch auf unsere Hochzeitsparty in den Bundesländern?

Unsere DJs spielen auf Hochzeitsevents in ganz Österreich. Egal ob Wien, Niederösterreich, Kärnten, die Steiermark, das Burgenland, Oberösterreich, Tirol, Salzburg oder Voralberg, wir sorgen für Stimmung auf Hochzeiten im ganzen Land. Auch eine Anreise in Nachbarländer wie nach Deutschland, in die Schweiz, nach Italien, Slowenien, Tschechien, die Slowakei, nach Ungarn oder auch Kroatien sind grundsätzlich möglich. Für Anfahrten in weitere Länder bitte anfragen.

Ist es möglich unseren HochtzeitsDJ vorher persönlich kennenzulernen?

Selbstverständlich, ein persönliches Treffen vor der Hochzeit ist empfehlenswert. Sollte ein Kennenlernen vor der Hochzeitsfeier absolut nicht machbar sein, kann die Vorbesprechung auch per Telefon oder eMail erfolgen.

Ist auch eine musikalische Untermalung der Trauungszeremonie durch den DJ möglich?

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit alle Teile der Hochzeitsfeierlichkeiten musikalisch zu begleiten. Egal ob Trauung, Agape, Dinner, oder Abendprogramm - vom Jawort bis in die Nacht hinein - unsere DJs sorgen für Atmosphäre und die richtige Stimmung.

Können neben dem DJ zusätzlich weitere Hochzeitsmusiker / Künstler hinzugebucht werden?

Sehr gerne. Auf Anfrage sind wir gerne bei der Vermittlung von Saxophonisten, Percussionisten, SängerInnen und anderen Künstlern behilflich.

Welche technische Ausstattung bringt der DJ selbst mit?

Grundsätzlich kümmert sich der DJ um die entsprechende professionelle Eventtechnik wie Tonanlage und Lichteffekte. Auch von der Hochzeitslocation bereitgestellte Technik kann genutzt werden.

Was benötigt der Wedding DJ vor Ort?

Lediglich ein Tisch von mindestens 160 cm Breite sowie ein Stromanschluss müssen vorhanden sein. Um weiteres Equipment kümmert sich der HochzeitsDJ.

Welche Eventlocations kommen grundsätzlich in Frage?

Es sind sowohl Indoor-Events, wie auch Outdoor-Partys möglich. Nur ein Tisch und ein Stromanschluss sind Grundvoraussetzungen.

Wie lange spielt der DJ auf der Hochzeitsfeier?

Für gewöhnlich wird im Vorhinein eine Spieldauer mit einem fixen Schlusszeitpunkt festgelegt. Auf Wunsch kann diese Zeit jedoch auch stundenweise verlängert werden. Manchmal wird auch eine Pauschale ausgemacht.

Welche Zusatzkosten entstehen?

Abgesehen von zusätzlichen Spielstunden entstehen keine weiteren Kosten.

Welche Erfahrungen bringt der DJ mit?

Wir verfügen über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung auf Hochzeiten, bei Partys, Firmenevents und Clubbings.

Welche Musikgenres werden aufgelegt?

Die Auswahl bestimmter Musikrichtungen und das Festlegen von speziellen Hochzeitsliedern zu einzelnen Programmpunkten findet bereits beim Vorgespräch statt. Es besteht die Möglichkeit die Musik für die Hochzeit persönlich mit auszuwählen.

Tipps für passende Hochzeitsmusik nach Programmpunkten:

Agape:
Soul, Funk, Chill, Lounge, House Music, ...

Dinner:
Hintergrundmusik, Chill-Out, Lounge Musik, ...

Abendprogramm:
70er, 80er, 90er, Pop, Disco, RnB, aktuelle Charts, ...

Wer kann über die Buchung hinaus sonst noch Kontakt zum DJ aufnehmen?

Um zum Beispiel einzelne Programmpunkte zu koordinieren bzw. zu planen, kann der DJ selbstverständlich auch von Hochzeitsplanern, Trauzeugen, Verwandten oder Freunden kontaktiert werden.

Werden von den Hochzeitsgästen mitgebrachte Medien abgespielt?

Es wird erbeten spezielle Songwünsche einige Tage im Voraus im MP3-Format zur Verfügung zu stellen.

Wird auf spontane Songwünsche der Hochzeitsgesellschaft eingegangen?

Gerne berücksichtigt der DJ spontane Wünsche der Hochzeitsgäste, so lange diese in den Rahmen und zum Thema passen.

Sind spontane Programmänderungen möglich?

Der DJ kann auch sehr kurzfristig auf Programmänderungen reagieren. Auch ein plötzlicher Wetterumschwung stellt für den DJ kein Problem dar, die Party am Laufen zu halten.

Sind selbst erstellte Playlisten hilfreich?

Eine Auflistung der persönlichen Top 10 Lieblingssongs des Brautpaares wäre sinnvoll.

Benötigt der DJ zwischendurch eine Pause?

Nein, der DJ sorgt nonstop für Musik und eine durchgehende Unterhaltung.

Werden die Tracks gemixt?

Ja, nahtlose Übergänge zwischen den einzelnen Songs (Beat Mixing) sind unsere Leidenschaft. Sie sorgen für eine gute und anhaltende Stimmung und zeichnen einen professionellen DJ aus.

Spielt der DJ vorgefertigte Sets ab?

Nein, wir lassen uns stets vom Publikum und der Atmosphäre der Feierlichkeit inspirieren. Unsere DJ-Sets sind daher immer Unikate individuell abgestimmt auf die jeweilige Hochzeitsparty.

Übernimmt der DJ auch die Moderation?

Nein, da es erfahrungsgemäß besser bei den Hochzeitsgästen ankommt, wenn Freunde oder Verwandte des Brautpaares durch den Abend führen. TrauzeugInnen eigenen sich da sehr gut dafür.

Ist im Musikprogramm auch Platz für Hochzeitsspiele?

Hochzeitsspiele werden vom DJ gerne musikalisch begleitet. Spezielle Songwünsche diesbezüglich bitte vorher mit dem DJ absprechen und bei Bedarf rechtzeitig einige Tage vorher als MP3-Datei bereitstellen.

Welcher Dresscode gilt für den DJ?

Der Dresscode kann gerne bei der Vorbesprechung mit dem DJ vereinbart werden. Ein modernes, sauberes Erscheinungsbild mit Hemd und Hose gilt als Standard.

Welche Verpflegung wird vom DJ erwartet?

Eine warme Mahlzeit, Kaffee und stilles Wasser sind ausreichend.

Benötigt der DJ eine Unterkunft bzw. Übernachtungsmöglichkeit?

Findet die Hochzeitsparty nicht im Großraum Wien statt, ist bitte ein Hotelzimmer zu buchen. Genauere Details diesbezüglich sind mit dem DJ bei der Vorbesprechung zu vereinbaren.

Ist für unserer Hochzeit eine Zahlung an die AKM zu entrichten?

In Österreich ist bei Privatveranstaltungen keine Zahlung an die AKM fällig.

Was geschieht bei plötzlicher Erkrankung des DJs?

Ist zum Glück noch nie vorgekommen, aber es stehen natürlich Backup-DJs zur Verfügung, die den Hochzeitsevent übernehmen können.

Auf welchem Weg erfolgt die Buchung?

Eine verbindliche Reservierung entsteht durch eine schriftliche Zusage, sowie einer geleisteten Anzahlung.

Wie und wann wird bezahlt?

Der Restbetrag kann entweder vor Veranstaltungsbeginn in bar oder rechtzeitig im Voraus per Banküberweisung beglichen werden.

Frequently Asked Questions - Jänner 2020

  • Hits: 786
  • 0664 320 34 10
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!